HeaderBild
Wir sind Österreichs größte Research and Technology Organisation und führend in der angewandten Forschung für innovative Infrastrukturlösungen. Das macht uns zum leistungsstarken Entwicklungspartner der Industrie und zum Top-Arbeitgeber in der internationalen Wissenschaftsszene. Unsere Tochtergesellschaft, das LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen sucht  weitere Ingenious Partner am Standort Ranshofen:

Softwareentwickler*in Industrie 4.0 in der Leichtmetallforschung

LKR Leichtmetallkompetenzzentrum Ranshofen

Imagine
  • Das 50-köpfige, internationale Team aus den Fachbereichen Metallkunde und Maschinenbau ist führend in der Entwicklung von hochwertigen Leichtmetalllegierungen, nachhaltigen Verarbeitungsprozessen sowie funktional integrierten Leichtbaukomponenten.
  • Als Teil unseres Teams, entwickeln Sie eine Softwareplattform zum Sammeln, Speichern und Auswerten von Daten aus unterschiedlichen Prozessen und Signalquellen (semi-industrielle Produktionsanlagen, mech. Prüfmaschine, …).
Engage
  • Sie entwerfen und implementieren eine Softwareplattform um einfach und flexibel von bestehenden und zukünftigen Anlagen Daten sammeln zu können bzw. weiteren Analysen zuführen zu können.
  • Sie bauen Schnittstellen zur Bereitstellung von Daten für unterschiedliche Simulationsprogramme, Programme zur statistischen Analyse, etc. auf.
  • Sie kümmern sich um die kontinuierliche Wartung der Plattform.
  • Sie arbeiten eng mit Forschungspartnern aus dem Bereich der Datenanalyse zusammen.
Achieve
  • Sie entwickeln ein funktionsfähiges System für die Datenerfassung und das Datenmanagement im Bereich Leichtmetallforschung.
  • Sie unterstützen das Team bei der Lösung von wichtigen Forschungsfragen über den Zusammenhang zwischen Werkstoff- und Prozessdaten und der Produktqualität.    
  • Gemeinsam mit dem Team entwickeln Sie neue Modelle zur Prozessoptimierung und Vorhersage der Werkstoffeigenschaften. 
Als Ingenious Partner* zeichnet Sie aus:
  • Abgeschlossene Ausbildung in Informatik, Mechatronik (HTL oder BSc. - Uni / FH)
  • Mehrere Jahre Berufserfahrung im Bereich Softwareentwicklung
  • Fundierte Programmierkenntnisse in Java oder C#, Python von Vorteil
  • Erfahrung mit Continuous Integration
  • Technologiekenntnisse in Data Engineering
    • Erfahrung mit relevanten Schnittstellen und Protokollen (OPCUa, MQTT, …), Datenmanagement (Message Broker, Time Series Datenbanken, Cloud-Dienste wie Azure oder AWS …) und Datenauswertung
    • Grundkenntnisse Machine Learning
  • Interesse und Begeisterung für Forschung und abwechslungsreiche Aufgabenfelder
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit
  • Gute Englisch- und Deutschkenntnisse in Wort & Schrift

Was Sie erwarten können:
Das Bruttojahresgehalt gemäß Kollektivvertrag beträgt EUR 47.348,--. Das aktuelle Gehalt wird entsprechend Ihren Qualifikationen und Erfahrungen individuell festgelegt. Darüber hinaus bieten wir neben zahlreichen Benefits flexible Arbeitsbedingungen, individuelle Weiterbildungs- und Karrieremöglichkeiten in einem hochinnovativen Umfeld.
 
Am AIT ist uns die Förderung von Frauen wichtig - deshalb freuen wir uns besonders auf Bewerbungen von Kandidatinnen!

Bitte übermitteln Sie uns Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen bestehend aus Lebenslauf, Anschreiben und Zeugnissen.

Tomorrow Today - with You?

Jetzt bewerben!
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×